www.Class-Performance.de
by Offshore Race


Was bringt was?

Class Felge 5,5x17 hinten in Verbindung mit dem Original Vorderrad und der Bereifung Dunlop Sportmax 110/80 ZR 18 und 190/50 ZR17 bewirkt eine starke Verbesserung von Geraudeauslauf, Kurven-, sowie Bremsverhalten. Der Einbau ist leicht und ohne Schwingenumbau möglich. Die Übersetzung ist geringfügig kürzer, überdreht den Motor jedoch nicht. Achtung nur noch begrenzt lieferbar.

Alternativbereifung BT54 110/80 ZR 18 und 180/55ZR17 ist eine gute Alternative zum Dunlop Sportmax. Sie bietet eine hohe Laufleistung, sowie verbesserten Geradeauslauf. Bei Regen ist dieser Reifen besser, auf trockener Straße ist der Sportmax im Vorteil. Der BT54 wurde eher als Tourenreifen entwickelt.

Class Felge 6x17 hinten unterscheidet sich nur gering von der 5,5x 17 Felge. Der Reifen wird um ca. 6 mm breiter und der Einbau in die Originalschwinge ist etwas schwieriger, da die Kardanmutter gelöst werden muß, Für diese Felge gibt es 9 Reifenfreigaben von Class. Wir haben unter anderem die Marken Metzeler, Pirelli, Michellin getestet und festgestellt, daß Dunlop und Bridgestone den besten Vorderradreifen in der Größe 110/80 ZR 18 liefern. Die Hinterreifen in den Größen 180 oder 190 sind alle zu empfehlen. Bei diesen ist das Vertrauen der Fahrer in die Reifen ausschlaggebend.

Upsidedown-Gabel und Class Gabelbrücken machen zusammen mit der Bereifung Dunlop-Sportmax oder Bridgestone BT 54 Hochgeschwindigkeitspendeln und Aufschaukeln in Kurven zu Fremdwörtern. Die Handlichkeit ist vergleichbar mit der einer FZR 1000 und das gummihafte Fahrgefühl wird extrem verbessert. Das Dämpfungsverhalten dieser Kombination ist selbst bei extremer Belastung noch excellent.

Achtung, wir raten Ihnen nicht mehr Gabeln von White-Power einzubauen, da diese nach unserer Erfahrungen sehr oft undicht werden und dadurch nach ca.3000 KM Fahrwerksunruhen aufweisen. Wir Bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit dem deutschen Importeur der Fa. White Power, der uns nach mehrfacher Beanstandung der Gabel die Geschäftsbeziehung kündigte.

Vorderrad 3,5x17 mit 120er Bereifung, in Verbindung mit Class Hinterrad und UP-Gabel. Der Geradeauslauf und die Handlichkeit werden dadurch nochmals verbessert. Das Bremsverhalten ist mit dem 120/70 ZR 17 Reifen wie bei einer Rennmaschine, das Kurvenverhalten ist nicht mehr wieder zu erkennen.

Class Vorderrad 3,5x18 in Originaloptik mit eingeschraubter Akrontfelge für die Originalgabel, mit Bereifung 120/70 ZR 18. Der Vorteil dieser Felge ist ein besseres Bremsverhalten, auch in extremen Bereichen, so wie die mit einer Sportmaschine vergleichbaren Fahreigenschaften in der Kurve. Leider werden Sie nach diesem Umbau feststellen, daß Ihre Originalgabel überfordert ist, daher empfehlen wir zu dieser Felge eine verbesserte Gabel.

Gabelumbau für FZR / GSXR UP-Gabel mit einer speziell entwickelten, aus dem vollen CNC gefräßten, innen geschlitzten oberen-Gabelbrücke. Diese passt die Ursprungsgabel durch eine Gabelverlängerung von bis zu 80 mm an die Maße der V-Max an. Bei GSXR Gabel ist noch das Joch der unteren Gebelbrücke zu ändern. Die Lenker- und Lampenaufnahme der V-Max können weiter verwendet werden.

Diese obere Gabelbrücke kann gegen Aufpreis von 500,- DM auch für unsere UP-Gabel erworben werden Sie zeichnet sich durch gute Optik und nochmalige Fahrwerksverbesserung aus.

Bremsen können Sie auf mehreren Wegen optimieren:

V-Max vor Bj. 92: Bremssatzumbau auf 300er Bremsscheiben, gelocht und 4 Kolbenzangen ergeben eine Verbesserung des Bremsverhaltens ähnlich des 93er Modells. Dazu kommt ein geringerer Hebelkraftaufwand bei verbesserter Bremsleistung.

Komplettumbau der Bremsanlage auf 300erScheiben, gelocht und schwimmend gelagert mit 6 Kolben Nissin Rennbremszangen. Dieser Umbau bedarf eigentlich keiner weiteren Worte, das Ergebnis ist eine Bremsanlage der Spitzenklasse. Das Einzige, das noch verbessert werden könnte, ist das nochmalige Vergrößern der Bremsscheiben auf 320 oder 330mm.

Beachten Sie: Diese Anlage ist eine Rennbremsanlage, welche Ihr Vorderrad in Extremsituationen SOFORT zum Stillstand bringt. Deshalb sollten sie diese nur in Verbindung mit 120er Vorderradbereifung und entsprechendem Fahrwerksumbau verwenden.

Stahlummantelte Bremsleitungen sind ein muß für jedes Motorrad. Der Bremsdruck wird besser aufgebaut und das gummihafte Verhalten Ihrer Bremse verschwindet selbst bei Höchstbelastung. Alle Bremsleitungen sollten nach 3 Jahren erneuert werden. Sie werden nicht erleben, daß in einer Rennmaschine Original Gummileitungen verwendet werden. Die Anschlüsse können wir in Stahl, silber oder lila liefern.

Stoßdämpfer mit Ausgleichsbehälter von uns optimieren das Fahrwerk und halten Ihr Hinterrad so optimal auf der Straße, daß Sie nie mehr Schläge Kreuz erhalten und in extremer Kurvenlage immer guten Bodenkontakt haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Stoßdämpfer auf Ihre Wünsche einzustellen. Diese guten Dämpfer mit Federvorspannung und Zug-, Druckstufenverstellung sind ein optimaler Kompromiß zwischen dem Original und dem WP Dämpfer. Auch mit verchromten Federn lieferbar.

Schwingenumbau mit Unterzügen dient zur Stabilierung Ihrer Originalschwinge. Das Fahrverhalten in Kurven ist extrem stabil, das Fahrgefühl vom Hinterrad wird weiter optimiert. Eine Schwingenverbreiterung ist nur nötig, wenn Sie die 6" Hinterfelge einfacher montieren möchten, dies ist aber nicht unbedingt nötig.

Rahmenoptimierung empfehlen wir generell bei einem Motortuning. Der Rahmen wird auf eine Richtbank aufgespannt, vermessen und alle werden Toleranzen beseitigt. Anschließend werden an allen Schwachpunkten zusätzliche Knotenbleche eingeschweißt. Das Ergebnis dieses Umbaus bringt Sie zum Staunen, beim Geradeauslauf, wie auch in extremen Fahrsituationen ist die V-Max nicht wieder zu erkennen.

Motorstarrverbindung heißt, am Motor werden die Gummilagerungen gegen Aluminiumaufnahmen ausgetauscht und optimal eingepaßt. Dadurch wird der Motor ein mittragendes Element und versteift den Rahmen. Die Schwingungen des Motors sind so gering, daß eine Beeinträchtigung des Fahrverhaltens nicht auftritt.

CLASS Fußrastenanlage wurde von uns zur Verbesserung Ihrer Körperhaltung auf der V-Max entwickelt. Die Fußrasten sind so tief wie möglich montiert ohne extremen Kurven schleifen. Die Schalt- und Bremshebel sind mit einer Spezialgleitbuchse von SKF gefertigt. Der Schalthebel ist mit einem Gummi am vorderen Teil ausgerüstet, damit die Schuhe nicht beschädigt werden. Die Grundplatte besteht aus Aluminiumguß, da sie auf der Schaltseite ein tragendes Rahmenteil und daher extremen Belastungen ausgesetzt ist. Unsere Anlage ist sol in den Seitendeckel und den Rahmen integriert, das sie so schmal wie möglich ist.

Sitzumbauten für Ihre Größe

Zusatztank in Originalform mit einem Inhalt von 4-5 l ist ein zusätzlicher Reservetank zur Vergrößerung der Reichweite. Er ist mit einen Drei-Wege-Umschalthahn, einem Fliegertankverschluß und einer.zusatzlich Außenhülle aus GFK, in die die Armaturen eingesetzt werden. Der Tank selbst ist aus Stahlblech geschweißt und mit 0,3 Atue, mit Prüfzeugnis, abgedrückt. Halterung und Form entsprechen der Original Tankatrappe. Der Wasserausgleichsbehälter wird in der linken Lufthutze eingebaut.

Der Motor läßt nach einem Tuning bei uns keine Wünsche mehr offen. Wir liefern Ihnen bis zu 240 PS bei 1500 ccrn und Kompressor. Unser Monstersaugmotor mit 1500 ccm leistet je nach Bearbeitungsstufe 160 - 185 PS und zeigt sich bei der Laufruhe und beim Drehmoment von seiner schönsten Seite. Die Beschleunigung mit einem solchen Motor ist kaum zu beschreiben, so schnell kann man kaum schalten. Der Umbau auf 1340ccm ist eine gute Alternative wenn Sie den Motor Ihrer V-Max überholen wollen. Mit ca. 145 PS und gutem Drehmoment erhalten Sie zum fast gleichen Preis einen bärenstarken Motor.

Der Kompressor stellt eine Leistungsklasse für sich dar, ist jedoch auf kurvenreichen Strecken sehr mit Vorsicht zu geniessen, da das Hinterrad in jedem Gang zum Durchdrehen gebracht werden kann. Sie haben dann das Gefühl, als wolle Sie Ihr Hinterrad überholen. >Gedacht für Beschleunigungsfreaks <

Ketten und Einarmschwingenumbau ist die letzte Optimierung Ihrer V-Max. Wenn das geschafft haben, ist sie eine perfekte Rennmaschine mit 280 kg Lebendgewicht! Jetzt könnten Sie nur noch am Gewicht etwas optimieren, oder....?

Wir blickenauf 22 Jahre Erfahrung im Motorradumbau zurück, trotzdem können wir leider aus einem krummen Hund keine Ballerina zaubern. Mit Entsetzen mußten wir feststellen, daß viele V-Max Rahmen schlecht gefertigt wurden und deshalb hohe Toleranzen aufweisen. Darum ist es bei Extremumbauten angebracht eine Rahmenkontrolle durchzuführen und die Toleranzen zu beseitigen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort

Mit freundlichem Gruß

C. CLASS


Die Produkte von Class Performance werden seit 2004 von der Firma Offshore Race produziert und von Bayliner-Worms.de vertrieben, Impressum. Werbung: Andreas Gross Bautrocknung Innenausbau Worms Alzey Grünstadt